Pizza Margherita

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • etwas Salz
  • 250 g Mozzarella
  • 400 ml Peters Selbstgemachtes Tomatensoße
  • Pfeffer
  • 4 EL Parmesan, frisch gerieben
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 EL natives Olivenöl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Hefe mit Zucker in 1/4 l lauwarmem Wasser auflösen, in die Mulde gießen. Zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

  2. Mehl, Hefevorteig und 1 TL Salz vermischen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 10 Min. kräftig durchkneten, bis ein elastischer, glänzender Teig entsteht. Diesen zur Kugel formen, mit etwas Mehl bestreuen und zugedeckt 1 Std. 30 Min. gehen lassen.

  3. Den Backofen auf 250° vorheizen. 2 Bleche mit Backpapier auslegen. Nach Belieben den Teig in 4 oder 2 Teile teilen. Daraus entweder 4 runde Pizzen (etwa 28 cm Ø) formen oder die Teighälften auf dem Blech ausrollen, dabei jeweils den Rand etwas dicker belassen. Den Mozzarella abtropfen lassen.

  4. Tomaten und Tomatenmark verrühren, auf dem Teig verteilen (Rand frei lassen), salzen und pfeffern. Parmesan darüber streuen. Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und darauf verteilen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und darauf legen. Mit dem Öl beträufeln. Im Backofen (Mitte, Umluft 230°) 15 Min. backen, bis der Käse zerläuft und leicht braun wird.


Viel Spaß beim Kochen & Guten Appetit!
Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.